Jasmin goes Kiwi

Rückreise

Freitag, 22.07.2011

Nach den 6 Tagen in Sydney ging es wieder nach Hause. Da ich meinen Rückflug von Neuseeland schon mit dem Hinflug buchen musste und die Route nicht mehr verändern konnte, bin ich zunächst von Sydney 3,5h  nach Auckland geflogen um von da aus 4h nach Melbourne zu fliegen. Nach einem kurzen Aufenthalt ging es 13h weiter nach Dubai. Dieser Flug war zwischenzeitlich recht torbulent. In Dubai hatte ich dann noch 3h Aufenthalt bevor es in einem 6,5 stündigen Flug nach Düsseldorf ging. Glückerlichweise hatte ich bis Dubai einen netten Sitznachbarn, wordurch die Zeit schneller verging.  Am Flughafen wurde ich lieb mit Blumen empfangen. Den Jetlag habe ich größenteils auch überstanden.Die ersten Tage in Deutschland waren etwas ungewohnt, aber es ist auch schön wieder zu Hause zu sein.

Manly & City

Donnerstag, 14.07.2011

Heute habe ich mich mit Nelli getroffen und wir sind gemeinsam mit der Fähre nach Manly gefahren. Der Wellengang während der Überfahrt nach Manly war teilweise sehr stark. Bei einem Kaffe haben wir uns am Strand die Surfversuche diverse Leute angeschaut. Am Nachmittag sind wir wieder zurück nach Sydney gefahren und waren an der Oper und an der Harbour Bridge.

Blue Mountains

Donnerstag, 14.07.2011

Heute habe ich einen Day Trip in die Blue Mountains gemacht. Ich bin um kurz nach 7 am Hostel von einem kleinem Bus abgeholt wurde. Wir waren 10 Leute, darunter Holländer und noch eine deutsche und der australische Guide, der 3 Jahre in Berlin gewohnt hat. In Sydney wimmelt es mindestens genauso von deutschen wie in Neuseeland. Nach ca. 1,5 Fahrt haben wir im Bush ein Wallabie und ein Kangaroo gesehen. Nach dem wir ein Stück weiter in den National Park gefahren sind, sind wir ca. 1h durch die Blue Mountains gelaufen. Später haben wir uns Lunch geholt und auf einer Wiese gepicknickt. Der Guide hat uns zu verschiedenen Aussichtspunkten gefahren an denen es teilweise sehr windig war. Am frühen Abend sind wir dann wieder in Sydney angekommen. Nelli (die andere deutsche) und ich haben uns dann im Supermarkt für unglaubliche $2,50 einen Joghurt gegönnt.

Three sisters

Sydney

Dienstag, 12.07.2011

Am Montag bin ich nach 3,5 h Flug gut in Sydney angekommen. Ich bin mit dem Bus zum Hostel gefahren und anschließend ein wenig durch die Stadt gelaufen. Dienstag früh bin ich zum Circular Quay gegangen und habe von da aus den ersten Hop on Hop off Bus genommen. Ich war unter anderem am Darling Harbour und im Wildlife World, wo man Koalas streicheln konnte. Anschließend bin ich mit dem Bus weiter zum Bondi Beach gefahren und habe dort den Nachmittag verbracht. Sydney gefällt mir bisher sehr gut.

Deutsche BankOperBondi Beach

Wellington

Samstag, 09.07.2011

Nach 3,5 h Fahrt mit der Fähre bin ich am Donnerstagabend in Wellington angekommen. Freitag war ich im Museum und bin durch die City gelaufen. Am Samstag habe ich eine Offroad Küsten Safari gemacht. Wir sind mit einem Jeep an der Küste und am Strand lang gefahren und haben einige Robbenkolonien gesehen. Da ich mich schwer erkältet habe, habe ich anschließend meine letzten neuseeländischen Dollar in die Pharmacy investiert. Den letzten Tag in Neuseeland werde ich morgen mit einer 12 stündigen Busfahrt von Wellington nach Auckland verbringen. Montag früh geht es dann nach Sydney.

Red rocks

Kaikoura

Mittwoch, 06.07.2011

Am Dienstag bin ich spät am Abend in Christchurch angekommen. Das City Center ist seit dem Erdbeben im Februar immer noch komplett gesperrt. Am Mittwoch bin ich schon früh morgens mit dem Bus nach Kaikoura weiter gefahren. Vormittags habe ich mir den Ort ein wenig angeschaut.  Mittags habe ich eine Whale Watching Tour gemacht.  Wenn man gerade mal 800m raus aufs Meer fährt beträgt die Meerestiefe schon 1000m und die Aufenthaltsbedingungen für Wale sind dort sehr gut. Wir haben 3 Pottwale und eine Gruppe von ca. 200 Dusky Delphinen (die kleinste Art von Delphinen) gesehen. Die Bootsfahrt war teilweise sehr wellig, aber auch sehr schön. Morgen geht es dann mit dem Bus nach Picton, dort treffe ich mich kurz mit Franzi und nehme dann die Fähre nach Wellington.

Dusky DolphinEin Teil vom Pottwal

Lake Tekapo

Dienstag, 05.07.2011

Am Montag bin ich mittags am Lake Tekapo angekommen. Auf meinem Zimmer habe ich eine andere Deutsche und eine Engländerin kennen gelernt und wir haben uns den Ort und den See angeguckt und abends zusammen Pasta gekocht. Am nächsten Tag sind wir dann zum Mount John Observatory gewandert. Mittags bin ich mit dem Bus weiter nach Christchurch gefahren.

Queenstown

Sonntag, 03.07.2011

Heute habe ich mir Queenstown angeschaut. Ich war in der City und am See und bin einen kleinen Walkway gegangen. Mittags wurde ich dann am Hostel abgeholt und bin paragliden gegangen. Da es auf dem einem Berg zu windig war sind wir zu einem anderem gefahren, der nicht ganz so hoch war. Nach ca. 15 min in der Luft war ich wieder am Boden. Das Wetter war schön und man hatte einen guten Blick über Queenstown und die Berge.

 

Winter FestivalParagliden

Milford Sound

Sonntag, 03.07.2011

Heute bin ich früh morgens mit dem Bus nach Milford Sounds gefahren. Auf der Milford Road im Fjordland haben wir mehrere kleine Stopps gemacht. Gegen Mittag sind wir dann ca. 90 min mit dem Boot den Milford Sound entlang gefahren. Nachmittgas ist der Bus wieder zurück nach Queenstown gefahren. Am Abend habe ich mich mit Willy und Andrea getroffen.

Wanaka

Donnerstag, 30.06.2011

Heute bin ich von Franz  Josef aus mit dem Bus nach Wanaka gefahren. Am Nachmittag bin ich gut angekommen und habe mir den Ort und den Sonnenuntergang angeschaut.

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.